Service wider Willen

In den letzten Wochen sind uns beim Essengehen mehrere entsetzende Servicesituationen begegnet.

Zunächst überlegten wir, ob diese nicht auch ein ernstes Feedback inform einer entsprechenden Bewertung verdient hätten. Schließlich geben wir aktiv gute Bewertungen, wenn uns jemand begeistert.

Doch dann haben wir uns aus folgenden Gründen dagegen entschieden:

1. Wir möchten Unternehmen stärken, nicht über sie herziehen und ihnen schaden.

2. Unsere Expertise durch Denunzierung anderer zu formulieren, trifft nicht unseren Geschmack.

3. Auch wir sind Menschen mit Fehlern und schlechten oder weniger aufmerksamen Tagen. Wenn uns dies passiert, sind wir ebenso froh über konstruktives vertrauliches Feedback unserer Kunden, anstelle öffentlicher Anprangerungen.

Daher werden wir Erlebnisse, die wir inhaltlich gern aufgreifen möchten, anonymisiert äußern.

Service ist etwas sehr individuelles, persönliches, schlichtweg die Brücke zwischen Firmen und ihren Kunden.

Sehr schade, dass sich die Begeisterung des Dien(st)verständnisses aus dem vergangenen Jahrhundert in so vielen Gasthäusern und anderen einst serviceorientierten Betrieben völlig gedreht zu haben scheint. Heutzutage scheint der Kunde froh sein und klatschen zu müssen, wenn man ihn denn überhaupt bedient (kleine Ironie am Rande).

Sollten Sie Ihre Mitarbeiter gern mit der herzöffnenden Kundenbegeisterungskunst anstecken wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir kommen gern als Mystery Shopper und Testesser oder als Berater und Trainer und bringen Ihrem Team bei Bedarf alles bei, was ein Dienstleister über Kundenpsychologie, Kaufmotive, Kommunikationsphänomene und Empfehlungsstrategien wissen sollte.

Guter Service spricht sich rum. Schlechter nur schneller.

Wir wünschen Ihnen begeisterte Mitarbeiter und zahlreiche Empfehlungen!

Die Chiemgauberater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*